Berechtigungsschein für außerschulische Lern- und Förderangebote in den Sommerferien

Hier können Sie Ihren Berechtigungsschein für das Ferien-Lernprogramm herunterladen. 

Hinweise zum Umgang mit dem Berechtigungsschein:


Frage: Was muss ich in den Berechtigungsschein eintragen?
Antwort: Sie tragen den Vornamen und Namen, das Geburtsdatum sowie die Adresse ein.
Wichtig: Ihre Daten werden nicht bei uns gespeichert!

Frage: Wo finde ich Anbieter für die Nachhilfe?
Antwort: Gewerbliche Anbieter von Nachhilfe finden Sie im Internet.
Wichtig: Die Nachhilfe muss in Mecklenburg-Vorpommern durchgeführt werden!

Frage: Was braucht der Anbieter von den Eltern?
Antwort: Beim Anbieter reichen Sie den ausgefüllten Berechtigungsschein sowie eine aktuelle Zeugniskopie ein.

Frage: Wie rechne ich als Anbieter die erbrachte Leistung ab?
Antwort: Ab voraussichtlich Mitte Juli stellen wir auf unserer Homepage die dafür notwendigen Unterlagen bereit.
Wichtig: Achten Sie auf vollständig ausgefüllte Berechtigungsscheine, die Zeugniskopie sowie eine Dokumentation über die Anzahl der erbrachten Stunden pro Schüler/Schülerin

Download Berechtigungsschein