Springe direkt zu:

Coronahilfe für Zoos und Tierheime

Notbetriebshilfen für Zoos und Tierheime aus dem Sondervermögen "MV-Schutzfonds"

Das Land Mecklenburg-Vorpommern gewährt nach Maßgabe der Landes­haushalt­sordnung Mecklenburg-Vorpommern Hilfen in Form von Billigkeits­leistungen zum Zweck der Aufrecht­erhaltung eines Not­betriebes in Zoos und Tierheime auf Grund der durch die Corona­krise bedingten Schließungen (Notbetriebshilfe).

Entsprechend kann die Antrag­stellung für das Jahr 2020 längstens für die Zeit­räume 17.03.2020 bis einschließlich 31.05.2020 und 02.11.2020 bis 31.12.2020 erfolgen. Für das Jahr 2021 erfolgt die Antrag­stellung zunächst für den Zeit­raum vom 01.01.2021 bis zum 31.03.2021.

Die Gewährung erfolgt auf der Grund­lage eines schrift­lichen Antrages. Die Anträge sind für das jeweilige Kalender­jahr getrennt zu stellen. Soweit bereits eine Billigkeits­leistung nach diesen Grund­sätzen im ent­sprechenden Jahr gewährt wurde, ist ein Änderungs­­antrag für eine Nach­bewilligung zu stellen.

Bitte beachten:
Die Anträge sind zwingend postalisch an das LFI M-V zu senden! Bitte beachten Sie die jeweiligen Grundsätze!


 

Sie haben Fragen?

Cindy Naumann

Telefon: 0385 6363-1271

E-Mail senden

Sören Laudan

Telefon: 0385 6363-1270

E-Mail senden
Laptop
Förderfinder: Finden Sie die passende Förderung für Ihr Vorhaben 0385 6363-1282 Kontaktformular