Coronahilfe für Ausbildungsbetriebe

Zuwendung zur Sicherung der Fortsetzung der Ausbildungsverhältnisse

Die Landesregierung gewährt aus dem Sondervermögen MV-Schutzfonds Zuschüsse für durch die Coronapandemie besonders geschädigte Ausbildungsbetriebe.
Die Zuwendung wird im Rahmen einer Projektförderung als Anteilfinanzierung in Form einer zweckgebundenen nicht rückzahlbaren Zuwendung in Höhe von 80 % der zuwendungsfähigen Ausgaben gewährt.
Anträge können längstens bis zum 31.07.2020 gestellt werden.

Antragsdokumente

Dokumente zum Mittelabruf

Hinweise zum Datenschutz