Messen und Ausstellungen

Förderung von Beteiligungen kleiner und mittlerer Unternehmen an nationalen und internationalen Messen und Ausstellungen außerhalb unseres Bundeslandes.

Neu ab 05.11.2019: Kleine Unternehmen, die zum Zeitpunkt des Beginns der Messe oder Ausstellung nicht älter als fünf Jahre sind (maßgeblich ist der Zeitpunkt der Gewerbeanmeldung), können eine Pauschale in Höhe von 2.000,00 EUR erhalten.

Bitte unbedingt beachten:

Aufgrund von Absagen und Verschiebungen von Messen wegen der Coronapandemie wurde eine einheitliche Verfahrensweise für die Einzelbetriebliche Messeförderung festgelegt.

Hinweis:

Die Beantragung von Fördermitteln aus dem landeseigenen Förderprogramm zur Unterstützung der Messeteilnahme von Unternehmen ist ausgeschlossen, sofern Sie sich auf einer bundesgeförderten Auslandsmesse, die im Auslandsmesseprogramm (AMP) gelistet ist, auf dem deutschen Gemeinschaftsstand (German Pavillion) präsentieren.

Die Bundesministerien für Wirtschaft und Energie (BMWi) und für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützen in Zusammenarbeit mit dem AUMA deutsche Unternehmen bei der Teilnahme an Messen im Ausland.

Die Messen, bei denen eine Beteiligung des Bundes durchgeführt wird, werden im Auslandsmesseprogramm zusammengefasst und vom AUMA im Internet veröffentlicht. Sie finden die Liste der bundesgeförderten Auslandsmessen unter:

http://www.auma.de/de/Messedatenbank/Auslandsprogramme/Seiten/Bund.aspx

Eine einzelbetriebliche Messeförderung des Landes Mecklenburg-Vorpommern für Messen, die im Auslandsmesseprogramm des Bundes gelistet sind, ist in begründeten Fällen außerhalb des deutschen Gemeinschaftsstandes möglich. 

Hier haben Sie die Möglichkeit, Rechtsgrundlagen und Antragsdokumente herunterzuladen.

Richtlinie, Merkblatt und Antragsdokumente

Hinweise zum Datenschutz