Mitarbeiterwohnungen in Tourismusschwerpunktgemeinden

Gewährung von Zuwendungen des Landes Mecklenburg-Vorpommern für bauliche Maßnahmen durch Neubau von Gebäuden zur Schaffung von Mitarbeiterwohnungen (Werkmietwohnungen) in Tourismusschwerpunktgemeinden.

Gefördert werden natürliche und juristische Personen, die eine gewerbliche Betriebsstätte in einer der 24 Tourismusschwerpunktgemeinden (Anlage 1 der Richtlinie) haben. Die geschaffenen Mietwohnungen müssen eigenen Beschäftigten und/oder Beschäftigten anderer gewerblichen Unternehmen zur Verfügung gestellt und grundsätzlich in dieser Gemeinde errichtet werden.

Es werden nur Investitionen zur Schaffung von Wohnungen in Gebäuden gefördert, die ausschließlich auf Dauer angelegten Wohnzwecken dienen.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Rechtsgrundlagen und Antragsdokumente herunterzuladen.

Rechtsgrundlagen, Merkblätter und Antragsdokumente

Hinweise zum Datenschutz