Bau von Radwegen

Bau von Radwegen in kommunaler Baulast

Gegenstand der Förderung ist der Aus- und Neubau von selbständigen und straßenbegleitenden Radwegen in kommunaler Baulast. Mit der Maßnahme wird eine Verbesserung der Ausstattung der Landes- und Kommunalstraßen mit Radwegen beabsichtigt. Gefördert werden die Bauausgaben für straßenbegleitende und selbständige Radwege. Ferner kann der Grunderwerb i. R. der gültigen Förderfähigkeitsbestimmungen sowie Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen begleitet werden. Durch die Verbesserung der landesweiten Ausstattung mit Radwegen wird der Anteil des emissionsarmen Radverkehrs am gesamten Verkehrsaufkommen erhöht und eine Verlagerung bzw. Vermeidung von motorisiertem Verkehr angestrebt. Dies dient somit der Zielstellung einer Reduktion der CO2 -Emissionen im Verkehr.


Bitte unbedingt beachten! Die korrekte Anwendung aller Vergabevorschriften ist von größter Bedeutung bei der Prüfung sämtlicher Zuwendungsverfahren. Leitfäden, Hinweise und Dokumente zum Thema finden Sie hier oder auf der Startseite unter Grundsatzdokumente in der Service-Box.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Rechtsgrundlagen und weitere Dokumente herunterzuladen.

Rechtsgrundlagen, Merkblatt und Dokumente

Hinweise zum Datenschutz


Bau von Radwegen an Landesstraßen

Gegenstand der Zuweisung ist der Aus- und Neubau von selbständigen und straßenbegleitenden Radwegen an Landesstraßen zur Reduktion der CO2-Emissionen im Verkehr, die folgenden Kriterien entsprechen:

  • Verbesserung der Verkehrssicherheit bei höherer Verkehrsbelastung durch Kraftfahrzeug- und Schwerlastverkehr
  • Sonstige Aspekte der Verkehrssicherheit auf Grund von Streckenführung und Landschaftsprofil
  • Beitrag zu Lückenschlüssen im Radwegenetz des Landes
  • Verbesserung der Umlandanbindungen
  • Verknüpfung mit dem öffentlichen Nahverkehr
  • Signifikante Nutzung durch Schüler- und Alltagsradverkehr
  • Nutzung durch touristischen Radverkehr zur Anbindung landschaftlich reizvoller und topographisch günstiger Gebiete sowie Einbindung in touristische Radrouten oder Radfernwege

Bitte unbedingt beachten! Die korrekte Anwendung aller Vergabevorschriften ist von größter Bedeutung bei der Prüfung sämtlicher Zuwendungsverfahren. Leitfäden, Hinweise und Dokumente zum Thema finden Sie hier oder auf der Startseite unter Grundsatzdokumente in der Service-Box.

Hier haben Sie die Möglichkeit, die Rechtsgrundlagen und weitere Dokumente herunterzuladen.

Rechtsgrundlagen und Dokumente

Hinweise zum Datenschutz


Publizitätsmaßnahmen - Informations- und Bauschilder

Radwegebau in Kommunaler Baulast
Bitte beachten!
Abweichend von den Bestimmungen „Informationspflichten der Begünstigten des EFRE und des ESF", ist das jeweilige Kreis- bzw. Gemeindewappen statt das Landessignets bei den entsprechenden Publizitätsmaßnahmen während sowie nach der Durchführung des geförderten Vorhabens zu nutzen.

Muster für Plakat, Bauschild und Erläuterungstafel