Springe direkt zu:

WARTUNGSTERMIN | eCohesion-Portal

Achtung! Am 28.06.2022 steht das eCohesion-Portal aufgrund von Wartungsarbeiten in der Zeit von 17:00 - 18:00 Uhr nicht zur Verfügung.

Sachbearbeiter (m/w/d) Fördergeschäft Wirtschafts­nahe Infrastruktur I

Das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern ist der zentrale Förder­dienstleister des Landes Mecklenburg-Vorpommern und mit der treuhänderischen Durch­führung von Landes-, Bundes- und EU-Förderprogrammen beauftragt.
Die Gruppe Wirtschaftsnahe Infrastruktur I bewilligt Zuschüsse für Gemeinden und Gemeinde­verbände. Damit wird die Realisierung von Investitions­vorhaben zur Verbesserung der wirtschaftsnahen und touristischen Infra­struktur sowie von Maßnahmen im öffentlichen Personen­nahverkehr ermöglicht.

Wir bieten ein abwechslungs­reiches, herausforderndes und zukunfts­orientiertes Aufgabengebiet in einem traditionsreichen Unternehmen mit zukunfts­weisenden Markt­strategien.

Als „ausgezeichneter“ Arbeitgeber betreiben wir nachhaltige familien­bewusste Personal­politik, engagieren uns vorbildlich für die Gesundheit unserer Mitarbeitenden und bieten Berufs­anfängern faire Spielregeln.

Ausführliche Informationen zu den Arbeitgeber- und Sozial­leistungen der NORD/LB finden Sie hier.

Was wir suchen

Für unsere OE Wirtschaftsnahe Infrastruktur I am Standort Schwerin suchen wir Sie, zu Beginn zeitlich befristet für zwei Jahre, als engagierten Sach­bearbeiter (m/w/d).

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung von Förder­anträgen mit hohem Schwierigkeits­grad in den zugewiesenen Förder­programmen aus den Förder­bereichen Wohnen, Stadt-/Raumentwicklung und Wirtschafts­entwicklung
  • Prüfung von komplexen Antrags­unterlagen (Vollständigkeit, Plausibilität, Konformität des jeweiligen Förder­vorhabens etc.) unter Berück­sichtigung der jeweils geltenden Richt­linien und ggf. Fest­legungen der zuständigen Ministerien
  • Erfassung im systemgestützten DV-Programm
  • Erstellung von Entscheidungs­vorschlägen und Bescheiden, ggf. Erstellung von Ablehnungen
  • Vorbereitung von Auszahlungen
  • Prüfung der zweckgemäßen und fristgerechten Verwendung der ausgezahlten Fördermittel, ggf. Prüfung von Zwischen­abrechnungen
  • Schriftverkehr mit Antragstellern und Ministerien
  • Statistische Erfassung und Auswertung von Förderfällen, Entwicklung notwendiger Formulare
  • Beratung und Kommunikation mit Antrag­stellern bei einfachen bis mittel­schweren Investitions­fragen
  • Begleitung des Vorhabens bis zur Archivierung

Was Sie mitbringen

Für diese Position erfüllen Sie idealerweise folgende Voraussetzungen:

  • Fach-/Hochschulstudium im Bereich der Wirtschafts­wissenschaften, Bauingenieurwesen oder vergleichbar
  • Sie verfügen über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Zuwendungs-, Verwaltungs- und im öffentlichen Haushaltsrecht sowie im Einsatz von EFRE-Mitteln
  • Sie bringen ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Problem­lösungskompetenz mit
  • erweiterte Kenntnisse der MS-Office Produkte sind erforderlich
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kunden-, Service- und Abschluss­orientierung
  • Ihre hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität zeichnen Sie aus
  • Ihre sehr guten kommunikativen Fähigkeiten verbunden mit einem hohen Maß an Teamfähigkeit sowie eine selbstständige und eigen­verantwortliche Arbeitsweise runden Ihr Profil ab

Was wir bieten

  • Ein Standort in zentraler Lage
  • Eine wertschätzende Arbeits­atmosphäre
  • Flexible Arbeitszeit­modelle für alle Mitarbeitenden
  • Persönliche Qualifizierung und Weiterentwicklung
  • Vielfalt zeichnet uns aus - in den Aufgaben und in der Entwicklung

Ihr Interesse ist geweckt?

Dann würden wir Sie gerne näher kennen lernen.
Bitte senden Sie uns per E-Mail Ihre aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen unter Angabe Ihres nächs­tmög­lichen Eintritts­termins und Ihrer Gehalts­vorstellung.

Kontakt
für Ihre Bewerbung

Anne Maibohm - HR Business Partnerin

Telefon: 0385 6363-1301

E-Mail senden
Laptop
Förderfinder: Finden Sie die passende Förderung für Ihr Vorhaben 0385 6363-1282 Kontaktformular