Antragstellung zur Förderung für den Betrieb von Corona-Testeinrichtungen in Kürze möglich!

23.09.2021

Die Antragstellung für das Programm zur „Förderung von Leistungserbringern für Bürgertests nach § 4a Coronavirus-Testverordnung zur Finanzierung der beim Betrieb von Testeinrichtungen verbleibenden Personal- und Sachkosten“ ist in Kürze möglich. 
Zweck der Zuwendung ist es, in Regionen, wo keine wirtschaftlich betreibbare Teststelle vorhanden ist, Träger solcher Einrichtungen zu unterstützen. Hierfür werden die mit der Testvorhaltung verbundenen Personal- und Sachkostenaufwand ausgeglichen, die insbesondere bei geringer Fallzahl nach Abrechnung der Testfälle mit der Kassenärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern verbleiben.