Coronahilfen für Ausbildungsbetriebe ab 01.05.2020

30.04.2020

Sicherung der Ausbildungsplätze während der Coronakrise

Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern, die von einem erheblichen Arbeitsausfall und deshalb von Kurzarbeit betroffen sind, sollen auch ihre Lehrlinge in der Corona bedingt schwierigeren wirtschaftlichen Zeit bestmöglich in den Betrieben halten können. Zur Vermeidung der Kündigung von Ausbildungsverhältnissen und der Kurzarbeit von Lehrlingen hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit ein Förderprogramm aufgelegt. Die Unterstützung wird in Form eines nicht-rückzahlbaren Zuschusses erfolgen.

Hier gelangen Sie zu den Fördergrundsätzen und den Antragsdokumenten.

 

Lesen Sie hier die ganze Pressemitteilung "Unterstützung für Ausbildungsbetriebe, um Lehrlinge zu halten.