Förderung der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder – 2. Projektaufruf

22.02.2021

2. Projektaufruf für Träger der öffentlichen allgemein bildenden Schulen - Programm zum Infrastrukturausbau der Ganztags­betreuung für Grundschulkinder in Mecklenburg-Vorpommern

Das Land plant, mit Mitteln des Bundes und des Landes den Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder in Schulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern zu unterstützen.

Die Zuwendungen sollen für investive Maßnahmen zum qualitativen Ausbau ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote für Grundschulkinder und solche Maßnahmen, die der qualitativen Verbesserung dieser Angebote dienen, eingesetzt werden.

Vorhaben, die im Rahmen des Investitionsprogramms zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder gefördert werden, müssen bis zum 30. Juni 2021 begonnen und die dafür aufzuwendenden Mittel müssen bis zum 1. November 2021 abgerufen und bis zum 31. Dezember 2021 verausgabt worden sein.

Mit diesem Projektaufruf ist beabsichtigt, die nach Auswertung der Projekteinreichungen für den ersten Projektaufruf zu diesem Programm für öffentliche allgemein bildende Schulen noch zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von mindestens 1,3 Millionen Euro zu verpflichten.

Die Träger der öffentlichen allgemein bildenden Schulen im Land Mecklenburg - Vorpommern, die über geeignete Projekte verfügen, werden hiermit aufgerufen, Projektvorschläge

bis zum 22. März 2021

an das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern zu senden.

Die Dokumente zum Projektaufruf und den Projektantrag finden Sie hier.