Starthilfe für Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe - Antragstellung ab sofort möglich!

27.01.2021

Antragstellung ab sofort möglich!

Die Beherbergungs- und Gastronomiebranche leistet in Mecklenburg-Vorpommern einen überdurchschnittlichen Beitrag zur Bruttowertschöpfung. Die Schließungen in dieser Branche sind daher mit erheblichen Auswirkungen auf die wirtschaftliche Lage in Mecklenburg-Vorpommern verbunden. Nachdem der Bund mit den außerordentlichen Wirtschaftshilfen in der Zeit der Betriebsschließungen unterstützt hat, leistet das Land für diese Unternehmen eine Unterstützung für die Zeit nach den Betriebsschließungen. Durch Zahlungen als Beitrag zu den Wiederanlaufkosten soll den Unternehmen nach den Betriebsschließungen der Wiederanlauf erleichtert werden.

Die Starthilfe des Landes richtet sich an Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe gemäß Klassifikation der Wirtschaftszweige (Abteilungen 55 und 56) in Mecklenburg-Vorpommern, die auch die Novemberhilfe beantragt haben.

Unternehmen, deren Anteile sich vollständig oder mehrheitlich in öffentlicher Hand befinden, sind nicht antragsberechtigt.

Mit der Starthilfe leistet das Land einen Beitrag zur Deckung der Wiederanlaufkosten nach den Betriebsschließungen. Dieser Beitrag wird über den Umsatz angenähert. Bezugspunkt ist der Umsatz im November 2019 bzw. der im Bundesprogramm der Novemberhilfe maßgebliche Vergleichsumsatz des jeweiligen Unternehmens. Die Höhe der Starthilfe beträgt 5 Prozent dieses Umsatzes.

Die Starthilfe wird als einmalige Anlaufkostenpauschale ausgezahlt. Es handelt sich um eine nicht rückzahlbare Billigkeitsleistung.

Bewilligungsstelle ist das Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern.

Die Antragstellung erfolgt papiergestützt mittels Antragsformular durch den Antragsteller. Dem Antrag sind Erklärungen zu erhaltenen Kleinbeihilfen und De-minimis-Beihilfen beizufügen.

Die Antragsfrist beginnt am 27. Januar 2021 und endet am 28. Februar 2021.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums zur Starthilfe für Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe.

Zum Förderprogramm "Corona-Strathilfe für Berherbergungs- und Gastronomiebetriebe" gelangen Sie hier.