Unterstützungsprogramm für touristische Speisegaststätten

01.06.2021

Modernisierung für touristische Speisegaststätten

Um den Tourismusstandort Mecklenburg-Vorpommern zu stärken, haben Restaurants mit herkömmlicher Bedienung in  definierten tourismusrelevanten Regionen seit dem 1. Juni 2021 die Möglichkeit, Fördermittel für Modernisierungsinvestitionen zu beantragen. Gefördert werden Investitionen zur Verbesserung des Angebotes ab 20.000 Euro, die deutlich über die bloße Wieder­herstellung des Ursprungszustands hinausgehen; das sind die Errichtung von Außenbereichen, die Anlage von Spielplätzen, die Schaffung von Stellplätzen, die Anschaffung von Kühl- / Gefrierzellen, die Anschaffung von hochwertiger Küchentechnik im Bereich Smart Kitchen/ Connected Cooking und die Anschaffung und der Einbau von fest installierten Buffets.

Antragsformular, Merkblatt und weitere Informationen finden Sie hier.